24.03.2019 14:11
Von: Saskia Simon

"Sicherheitspolitik" im Unterricht mal anders


Am 13. März 2019 folgte Daniel Beck, der Bezirksjugendoffizier der Bundeswehr für die Regionen Rheinland-Pfalz und Saarland, der Einladung der BF2TW18 und besuchte unsere Klasse im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes. Der gemeinsame Tag stand unter dem aktuellen Thema „Sicherheitspolitik“. 

Herr Beck bot unseren Gästen und uns Einblicke in komplexe Politikbereiche und gemeinsam diskutierten wir die momentane Weltlage, Menschenrechte und internationale Konflikte. Dadurch wurde die hohe Vernetzung dieser Probleme deutlich und welche wichtige Rolle die EU, die NATO und die UN, aber auch wir als Bürger/-innen, im Einsatz für den Weltfrieden haben.

 

Während seines Vortrages warf unsere Klasse immer wieder Fragen ein, was dazu führte, dass alle Beteiligten sich mit ihren Sichtweisen einbringen konnten und der Tag somit keines Weges uninteressant wurde. Auch während der Pausen war Herr Beck so freundlich und beantwortete die aufkommenden Fragen der Klasse bei frisch gebackenen Waffeln und Kaffee. Wir als Klasse fanden diesen Tag sehr interessant und auch unsere Gäste haben sich an diesem Tag nicht gelangweilt. 

 

Insgesamt zeigte uns dieser Expertenbesuch spannende Einblicke in internationale Konfliktsituationen und ließ uns tolle neue Erfahrungen mit nach Hause nehmen.