Julius Bornschein

Nachdem ich die 10. Klasse am Herzog-Johann-Gymnasium abgeschlossen hatte, entschied ich mich dazu, an das Berufliche Gymnasium (Fachrichtung Wirtschaft) zu wechseln, um einschlägige Kenntnisse in den Bereichen der Betriebs- und Volkswirtschaft zu erlangen. Das „Wirtschaftsgymnasium Simmern“ bereitete mich umfassend auf meine spätere Berufsausbildung als Kaufmann im Groß- und Außenhandel vor, die ich erfolgreich innerhalb von 1,5 Jahren absolvierte. Auch als ich mich anschließend dazu entschied, ein BWL Bachelor-Studium an der Universität Bayreuth zu absolvieren, stellte ich immer wieder fest, dass mir, durch meine Wirtschaftsgymnasiums-Vorkenntnisse, gewisse Lerninhalte leichter fielen als Kommilitonen ohne Vorkenntnisse.

Das Bachelorstudium schloss ich einschließlich eines Auslandssemesters an der San Diego State University (San Diego, CA) in der Regelstudienzeit von 6 Semestern mit dem Studienschwerpunkt „Technologie- & Innovationsmanagement“ ab. Um meine in der Theorie erlernten und aus meiner Ausbildung bekannten Fähigkeiten in der Praxis weiter auszubauen, arbeite ich anschließend für ein Jahr bei einer Unternehmensberatung in Heidelberg. Nach kurzer Einarbeitungszeit wurden mir schnell Verantwortlichkeiten für Projekte in Deutschland, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten übertragen. Verantwortlichkeiten aus meinem Projekt in Dubai übernahm ich nach Ablauf meines Praxisjahres bis zur Projektrealisierung auch während meines Master-Studiums in London (Hult International Business School). Hier schloss ich mein Master-Studium 2015 ab.

Im Anschluss kehrte ich in unser Familienunternehmen zurück und startete berufsbegleitend ein Promotionsstudium (DBA – Doctor of Business Administration) an der Munich Business School und der Sheffield Hallam University in England. Als Geschäftsführer begleitete ich in unserem Familienunternehmen den Verkaufsprozess, den wir zum Jahreswechsel 2018/ 2019 abschlossen. Im darauffolgenden Jahr machte ich mich mit einem ehemaligen Kollegen aus Heidelberg selbständig und gründete eine Unternehmensberatung. Meine Doktorarbeit zum Thema „Business Succession and its Impact on Change Management in Family Businesses“ schloss ich im Jahr 2021 ab und mir wurde im Juni 2021 der Doktortitel verliehen.

bild jb