23.09.2019 13:25
Von: Kiara Wilbert und Larissa Brakonier (HBF SO 18)

Gesundes Frühstück zum Gesundheitstag der Kreisverwaltung am 21. August 2019

Bevor das Ereignis mit dem Motto "Gesunde Pause- Glücklich nach Hause" am Gesundheitstag in der Kreisverwaltung starten konnte, mussten viele Vorbereitungen getroffen werden. Deshalb haben sich die beiden Klassen der HBFSO 18 am Vortag sowie in den letzten Unterrichtsstunden der zuständigen Lehrer versammelt. Die Vertreter der Kreisverwaltung besuchten uns schon vor den Sommerferien, um den Tag perfekt organisieren zu können. Daraufhin trafen sich Lehrer und Klassensprecher mit Frau Weikusat an der Kreisverwaltung, um den Lageplan zu besprechen, sodass alles reibungslos ablaufen konnte.   Am Dienstag den 20. August ging es hauptsächlich um die Essenszubereitung, sowie um das Bügeln der Schürzen mit dem Logo der Schule, die für diesen besonderen Anlass zur Verfügung gestellt wurden. Um die Deko wurde sich auch gekümmert, indem verschiedene Schieferplatten gesäubert und Tischdecken zurecht gemacht wurden. Am Dienstagnachmittag wurden Tische in der Eingangshalle der Kreisverwaltung aufgestellt, Plakate aufgehängt, Infomaterial bereit gelegt und Sonnenblumen als besondere Deco entsprechend platziert.   Am Tag des Geschehens trafen sich Schüler und Lehrkräfte schon zur frühen Stunde, um die restlichen Arbeiten in der Küche zu erledigen und um das sogenannte "Finish" in die Wege zu leiten. Die Lehrerinnen Frau Dennhardt, Frau Adams und Frau Sußenberger berichteten von einer "schlaflosen" Nacht, entsprechend gab es viel Aufregung. Zwischen 6:30 und 7:00 Uhr trafen die Schüler und Lehrerinnen in der Küche der BBS Simmern ein, um die vorerst letzten Dinge fertig zu stellen, bevor wir in die Kreisverwaltung aufbrechen konnten. Gegen halb neun kamen die ersten Mitarbeiter um die leckeren Speisen zu verkosten. Angeboten wurden: Gemüsesticks mit verschiedenen Dips (Avocado, Tomate, Schnittlauch, Humus), Sandwich im Glas, Bircher Müsli, Müslimuffins, Minimöhrenmuffins mit Walnüssen, Powerdrink (Smoothies) und Couscoussalat. Die Getränke und Speisen, die von der Kreisverwaltung gesponsert wurden, kamen hervorragend bei dem Personal und den Besuchern an.   Das Projekt hat sich durch positive Bewertung ausgezahlt und die BBS Simmern sowie die Kreisverwaltung sind mit einem zufriedenstellenden Ergebnis auseinander gegangen.