11.01.2018 15:18

Kurzgeschichtenprojekt der BF 1 EHS 16 b


Die SchülerInnen der Klasse BF1 EHS 16b haben sich im vergangen Jahr im Deutschunterricht intensiv mit dem Thema „Kurzgeschichten“ befasst. Nachdem sie durch das gemeinsame Lesen verschiedener Kurzgeschichten einen Einblick gewonnen hatten, wurden sie selbst zum Verfasser werden. Eifrig arbeiten die SchülerInnen an ihren eigenen individuellen Kurzgeschichten, holten sich Anregungen aus dem bereitgelegten Material und bekamen Feedback von ihren MitschülerInnen. Jede/r konnte eigene Erlebnisse schreibend verarbeiten oder aber seiner Fantasie freien Lauf lassen. So wurde das Buch individuell und einzigartig. Außerdem gestalteten die SchülerInnen ein Deckblatt für ihr Buch, verfassten ein Vorwort und ein Nachwort sowie ein Inhaltsverzeichnis. Bei den SchülerInnen war eine große Freude zu spüren, als sie endlich ihr eigenes gebundenes Kurzgeschichtenbuch, zusammengestellt aus den eigenen Werken, in den Händen halten konnten. Einen ganz besonderen Abschluss des Projektes bildete der Besuch des Seniorenheims Hildegard von Bingen in Simmern. Dort lasen die SchülerInnen ihre Kurzgeschichten den älteren Damen und Herren in Kleingruppen bei Kaffee und Kuchen vor und konnten sich als Autoren und Autorinnen wertgeschätzt fühlen, da sie wie ein Autor, der sein neues Buch vorstellt, auch eine Art Autorenlesung hatten. Zum anderen handelte es sich bei der Lerngruppe um eine BF 1 mit dem Schwerpunkt „Hauswirtschaft, Ernährung, Soziales“, sodass einige von ihnen einen sozialen Beruf ergreifen möchten. Durch die Kooperation mit dem Seniorenheim erlangten sie Einblicke in diesen Bereich und es öffneten sich für einige SchülerInnen neue Perspektiven. Auch die Senioren waren sehr froh über diese besondere Abwechslung in ihrem Alltag. Sie konnten an viele Kurzgeschichten anknüpfen und selbst kleine Geschichten aus ihrem Leben erzählen, sodass ein gegenseitiger Austausch stattfand. Dieser Tag wird allen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.